loks.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Die Fa.

(ID 633356)



Die Fa. Linsinger aus Österreich präsentierte mit dem SF02T-FS einen kompakten Schienenfräszug, der durch das kleine Lichtraumprofil auch für den Einsatz in U-Bahnen und Schmalspurnetzen geeignet ist. Die Einsatzbereiche reichen von der Neulagenbearbeitung über Beseitigung von Schienenkopffehlern, Schienenprofiländerung, Strecken- und Weichenbearbeitung, Spurkorrektur bis Lärmminderung. Das Fahrzeug kann in den Spurweiten 1000 mm bis 1600 mm geordert werden und besitzt eine modulare Konfiguration, so das auf Kundenwünsche eingegangen werden kann. Ausgestellt war der Schienenfräszug während der InnoTrans 2018 in Berlin auf dem Freigelände.

Die Fa. Linsinger aus Österreich präsentierte mit dem SF02T-FS einen kompakten Schienenfräszug, der durch das kleine Lichtraumprofil auch für den Einsatz in U-Bahnen und Schmalspurnetzen geeignet ist. Die Einsatzbereiche reichen von der Neulagenbearbeitung über Beseitigung von Schienenkopffehlern, Schienenprofiländerung, Strecken- und Weichenbearbeitung, Spurkorrektur bis Lärmminderung. Das Fahrzeug kann in den Spurweiten 1000 mm bis 1600 mm geordert werden und besitzt eine modulare Konfiguration, so das auf Kundenwünsche eingegangen werden kann. Ausgestellt war der Schienenfräszug während der InnoTrans 2018 in Berlin auf dem Freigelände.

Frank Paukstat http://bahnsichtungen.net 17.10.2018, 53 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: PENTAX Corporation PENTAX K100D , Datum 2018:09:19 12:06:35, Belichtungsdauer: 1/500, Blende: 130/10, ISO400, Brennweite: 20/1

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Der MG11 von Linsinger aus Österreich ist ein kompakter Schienenfräszug der aufgrund seiner Abmessungen sogar in die Londoner U-Bahn passt. Der Schleifzug ist zur Strecken- und Weichenbearbeitung gedacht, es können Spurkorrekturen vorgenommen werden. Schienenkopffehler im Längs- wie im Querprofil können beseitigt werden. Das Fahrzeug besitzt ein eigenes Absaugsystem für Späne und Schleifstaub, die in einem 40 Fuß Container gesammelt werden. Ausgestellt war der Schleifzug während der InnoTrans 2018 in Berlin auf dem Freigelände neben dem Neubau einer Halle, daher der volle Schatten.
Der MG11 von Linsinger aus Österreich ist ein kompakter Schienenfräszug der aufgrund seiner Abmessungen sogar in die Londoner U-Bahn passt. Der Schleifzug ist zur Strecken- und Weichenbearbeitung gedacht, es können Spurkorrekturen vorgenommen werden. Schienenkopffehler im Längs- wie im Querprofil können beseitigt werden. Das Fahrzeug besitzt ein eigenes Absaugsystem für Späne und Schleifstaub, die in einem 40 Fuß Container gesammelt werden. Ausgestellt war der Schleifzug während der InnoTrans 2018 in Berlin auf dem Freigelände neben dem Neubau einer Halle, daher der volle Schatten.
Frank Paukstat

InnoTrans 2016: Von der Firma Linsinger aus Österreich kommt als Neuerscheinung der Schienenfräszug MG11, der für Metros und Light Rails entwickelt wurde. Mit dem Fräszug soll die Reprofilierung in engen Kurvenradien und kleinen Lichtraumprofilen möglich sein. Leider war das Fahrzeug nicht anders fotografierbar, zudem stand es auf einem Transportwagen. Der Zustieg zum Fahrzeug erfolgt nicht wie üblich von der Seite, sondern von vorne.
InnoTrans 2016: Von der Firma Linsinger aus Österreich kommt als Neuerscheinung der Schienenfräszug MG11, der für Metros und Light Rails entwickelt wurde. Mit dem Fräszug soll die Reprofilierung in engen Kurvenradien und kleinen Lichtraumprofilen möglich sein. Leider war das Fahrzeug nicht anders fotografierbar, zudem stand es auf einem Transportwagen. Der Zustieg zum Fahrzeug erfolgt nicht wie üblich von der Seite, sondern von vorne.
Frank Paukstat

Mit futuristischen Design kommt der Schienenschleifzug SF02T-FS von Linsinger Austria daher. Der Zug hat ein sehr schmales Lichtraumprofil und einen sehr engen Kurvenradius (50m). Durch seinen modularen Aufbau kann er unterschiedliche Aufgaben übernehmen. Ausgestellt war der Rail Milling Train auf der InnoTrans 2014 in Berlin
Mit futuristischen Design kommt der Schienenschleifzug SF02T-FS von Linsinger Austria daher. Der Zug hat ein sehr schmales Lichtraumprofil und einen sehr engen Kurvenradius (50m). Durch seinen modularen Aufbau kann er unterschiedliche Aufgaben übernehmen. Ausgestellt war der Rail Milling Train auf der InnoTrans 2014 in Berlin
Frank Paukstat






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.