loks.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

DR 74 1230 in Berlin-Schöneweide, 20.09.2014.

(ID 425387)



DR 74 1230 in Berlin-Schöneweide, 20.09.2014. Die Lok wurde im Jahr 1916 in den Borsigwerken in Berlin gebaut und als 'Berlin 8503' ausgeliefert und fuhr Züge auf der Berliner Stadtbahn. Erst bei der DR wurde sie umgezeichnet.

DR 74 1230 in Berlin-Schöneweide, 20.09.2014. Die Lok wurde im Jahr 1916 in den Borsigwerken in Berlin gebaut und als 'Berlin 8503' ausgeliefert und fuhr Züge auf der Berliner Stadtbahn. Erst bei der DR wurde sie umgezeichnet.

Frank Paukstat http://bahnsichtungen.net 03.05.2015, 135 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: PENTAX Corporation PENTAX K100D , Datum 2014:09:20 12:19:48, Belichtungsdauer: 0.001 s (1/1000) (1/1000), Blende: f/4.0, ISO800, Brennweite: 28.00 (28/1)

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
DR 40 50 941 347-8 Schlackewagen in Berlin-Schöneweide, 20.09.2014
<br><br>
Beim 11. Berliner Eisenbahnfest stand der Wagen vor dem Lokschuppen. Beheimatet war der Wagen im ehemaligen Betriebswerk Berlin-Pankow.
DR 40 50 941 347-8 Schlackewagen in Berlin-Schöneweide, 20.09.2014

Beim 11. Berliner Eisenbahnfest stand der Wagen vor dem Lokschuppen. Beheimatet war der Wagen im ehemaligen Betriebswerk Berlin-Pankow.

Frank Paukstat

DR 03 2155-4 in Berlin-Schöneweide, 20.09.2014
<br><br>
Beim 11. Berliner Eisenbahnfest präsentiert sich die im Jahr 1934 von Borsig gebaute Lok. Die Auslieferung erfolgte im gleichen Jahr an die DRG als '03 155'. Im Jahr 1970 erfolgte dann die Umzeichnung in 03 2155-4. Die Ausmusterung erfolgte 1984. Die Lok war zwischenzeitlich bei den Eisenbahnfreunde Flügelrad Oberberg e. V. (EFO), danach ging sie an den heutigen Besitzer Wedler & Franz GbR Lokomotivdienstleistungen (WFL). 2012 wurde die Lok in Dieringhausen umfangreich aufgearbeitet und erhielt dort einen restaurierten Tender.
DR 03 2155-4 in Berlin-Schöneweide, 20.09.2014

Beim 11. Berliner Eisenbahnfest präsentiert sich die im Jahr 1934 von Borsig gebaute Lok. Die Auslieferung erfolgte im gleichen Jahr an die DRG als '03 155'. Im Jahr 1970 erfolgte dann die Umzeichnung in 03 2155-4. Die Ausmusterung erfolgte 1984. Die Lok war zwischenzeitlich bei den Eisenbahnfreunde Flügelrad Oberberg e. V. (EFO), danach ging sie an den heutigen Besitzer Wedler & Franz GbR Lokomotivdienstleistungen (WFL). 2012 wurde die Lok in Dieringhausen umfangreich aufgearbeitet und erhielt dort einen restaurierten Tender.

Frank Paukstat

DR 35 1019-5 in Berlin-Schöneweide, 20.09.2014
<br><br>
Die Lok wurde ursprünglich als 23 1019 als Personenlokomotive vom LKM Babelsberg an die Deutsche Reichsbahn ausgeliefert. Ab 1970 erfolgte die Umnummerierung in 35 1019. Im Mai 1977 erfolgte die Ausmusterung in Nossen. Die Lok kam später zum Lausitzer Dampflokclub Cottbus (LDC), wo sie noch heute im Einsatz ist. Beim 11. Berliner Eisenbahnfest kam sie mit einem Sonderzug auf das Festgelände (NVR-Nummer 90 80 0035 019-3 D-LDC)
DR 35 1019-5 in Berlin-Schöneweide, 20.09.2014

Die Lok wurde ursprünglich als 23 1019 als Personenlokomotive vom LKM Babelsberg an die Deutsche Reichsbahn ausgeliefert. Ab 1970 erfolgte die Umnummerierung in 35 1019. Im Mai 1977 erfolgte die Ausmusterung in Nossen. Die Lok kam später zum Lausitzer Dampflokclub Cottbus (LDC), wo sie noch heute im Einsatz ist. Beim 11. Berliner Eisenbahnfest kam sie mit einem Sonderzug auf das Festgelände (NVR-Nummer 90 80 0035 019-3 D-LDC)

Frank Paukstat

DR 03 1010-2 in Berlin-Schöneweide, 20.09.2014
<br><br>
Mit einem Sonderzug, an deren Ende 35 1019-5 läuft, kommt die Lok zum 11. Berliner Eisenbahnfest auf das Festgelände gefahren. Die Lok wurde 1940 vom Hersteller BLW an die DRB ausgeliefert. 1974 erfolgte in Meiningen der Umbau auf Ölfeuerung. 1981 wurde dann im Raw Meiningen auf Rostfeuerung umgerüstet. Die Lok ging 1996 zum DB Museum Nürnberg. Inzwischen ist sie im Besitz der Dampf-Plus GmbH (NVR-Nummer 90 80 0013 010-8 D-HLP)
DR 03 1010-2 in Berlin-Schöneweide, 20.09.2014

Mit einem Sonderzug, an deren Ende 35 1019-5 läuft, kommt die Lok zum 11. Berliner Eisenbahnfest auf das Festgelände gefahren. Die Lok wurde 1940 vom Hersteller BLW an die DRB ausgeliefert. 1974 erfolgte in Meiningen der Umbau auf Ölfeuerung. 1981 wurde dann im Raw Meiningen auf Rostfeuerung umgerüstet. Die Lok ging 1996 zum DB Museum Nürnberg. Inzwischen ist sie im Besitz der Dampf-Plus GmbH (NVR-Nummer 90 80 0013 010-8 D-HLP)

Frank Paukstat






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.