loks.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Neue Bilder

6904 Bilder
<<  vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Schmal sieht der vierachsige Güterwagen mit öffnungsfähigen Dach der Gattung Tamns aus und doch entspricht der Wagen dem Lichtraumprofil G1. Über das pneumatisch, ferngesteuert oder per Smartphone zu öffnene Dach kann Schüttgut aller Art transportiert werden. Die Innenseite ist wasserdicht und der Rumpf verstärkt. Ausgestellt war der Wagen während der Innotrans 2018 in Berlin (37 TEN 80 VTG 0806 039-4 Tamns).
<br><br>
Technische Daten: Nutzlast 68 t, Eigengewicht 22 t, Volumen 50 m3, Kennzeichnung TEN-GE, max. Geschwindigkeit beladen 120 km/h, LüP 13 040 mm, Achslast 25 t.
Schmal sieht der vierachsige Güterwagen mit öffnungsfähigen Dach der Gattung Tamns aus und doch entspricht der Wagen dem Lichtraumprofil G1. Über das pneumatisch, ferngesteuert oder per Smartphone zu öffnene Dach kann Schüttgut aller Art transportiert werden. Die Innenseite ist wasserdicht und der Rumpf verstärkt. Ausgestellt war der Wagen während der Innotrans 2018 in Berlin (37 TEN 80 VTG 0806 039-4 Tamns).

Technische Daten: Nutzlast 68 t, Eigengewicht 22 t, Volumen 50 m3, Kennzeichnung TEN-GE, max. Geschwindigkeit beladen 120 km/h, LüP 13 040 mm, Achslast 25 t.

Frank Paukstat

Stadler präsentierte auf der InnoTrans 2018 in Berlin die erste EURODUAL-Lokomotive mit bi-modularem Antrieb. Bei der 2159 003-3 von HVLE handelte s sich um eine sechsachsige Lok mit Diesel- und elektrischem Antrieb über Oberleitung. Die Lok erbring im dieselelektrischen Betrieb eine Leistung von 2.800 kW und im elektrischen Betrieb eine Leistung von 7.000 kW. Die Höchstgeschwindigkeit liegt jeweils bei 120 km/h. Interessant ist die Wiederverwertbarkeit der Einzelteile: Bis zu 97% der Teile können über den Lebenszyklus recyclet werden. Weiterhin hat die Lok keine selbst lenkenden Drehgestelle, was die Gleisbeanspruchung verringert.
Stadler präsentierte auf der InnoTrans 2018 in Berlin die erste EURODUAL-Lokomotive mit bi-modularem Antrieb. Bei der 2159 003-3 von HVLE handelte s sich um eine sechsachsige Lok mit Diesel- und elektrischem Antrieb über Oberleitung. Die Lok erbring im dieselelektrischen Betrieb eine Leistung von 2.800 kW und im elektrischen Betrieb eine Leistung von 7.000 kW. Die Höchstgeschwindigkeit liegt jeweils bei 120 km/h. Interessant ist die Wiederverwertbarkeit der Einzelteile: Bis zu 97% der Teile können über den Lebenszyklus recyclet werden. Weiterhin hat die Lok keine selbst lenkenden Drehgestelle, was die Gleisbeanspruchung verringert.
Frank Paukstat

Auf der InnoTrans 2018 in Berlin wurde auch die 1293 018-8 der ÖBB gezeigt, eine Vectron MS für den grenzüberschreitenen Verkehr. Die Loks sind mit Mehrfachtraktionssteuerung TMC und WTB mit österreichischem Fernsteuerkonzept ausgerüstet. So können sie in Mehrfachtraktion mit anderen Loks der ÖBB betrieben werden.  Die Loks besitzen eine Zulassung für Deutschland, Italien,
Kroatien, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn.
Auf der InnoTrans 2018 in Berlin wurde auch die 1293 018-8 der ÖBB gezeigt, eine Vectron MS für den grenzüberschreitenen Verkehr. Die Loks sind mit Mehrfachtraktionssteuerung TMC und WTB mit österreichischem Fernsteuerkonzept ausgerüstet. So können sie in Mehrfachtraktion mit anderen Loks der ÖBB betrieben werden. Die Loks besitzen eine Zulassung für Deutschland, Italien, Kroatien, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn.
Frank Paukstat

Auf der InnoTrans 2018 wurde die neue 5-teilige Multigelenk-Straßenbahn der Baureihe Avenio M von Siemens vorgestellt. Vorgesehen ist der Typ für die Stadtwerke Ulm Verkehr GmbH zum Einsatz auf den Steilstrecken. Weiterhin ist das Fahrzeug in den Punkten Brandschutznormen und Crashsicherheit optimiert. Das Kollisionswarnsystem  Siemens Tram Assistant  soll den Fahrer dabei unterstützen Unfälle zu vermeiden. Ausgestellt war am 18.09.2018 das Fahrzeug SWU 56, das auf den Namen 'Hildegard Knef' getauft wurde.
Auf der InnoTrans 2018 wurde die neue 5-teilige Multigelenk-Straßenbahn der Baureihe Avenio M von Siemens vorgestellt. Vorgesehen ist der Typ für die Stadtwerke Ulm Verkehr GmbH zum Einsatz auf den Steilstrecken. Weiterhin ist das Fahrzeug in den Punkten Brandschutznormen und Crashsicherheit optimiert. Das Kollisionswarnsystem "Siemens Tram Assistant" soll den Fahrer dabei unterstützen Unfälle zu vermeiden. Ausgestellt war am 18.09.2018 das Fahrzeug SWU 56, das auf den Namen 'Hildegard Knef' getauft wurde.
Frank Paukstat

Die neuen IC+ Waggons sind für Züge im In- und Ausland konzipiert und können bis 200 km/h Höchstgeschwindigkeit fahren. Die Wagen der zweiten Klasse sind klimatisiert, mit Premium-IC- und EC-Komfortniveau ausgestattet. Der Fahrgastraum hat einen einzigen Hauptbereich für Sitze, die Sitzanordnung variiert. Die zweite Klasse hat 4 Sitze in einer Reihe. Seitenwand- und Deckenverkleidungselemente sind große, einheitliche Fertigteilprodukte aus glasfaserverstärktem Polyester (GFK). In den Logen sind Klapprandtische unter der Fensterebene installiert. Bei Reihenbestuhlung sind Klapptische auf der Rückenlehne der vorherigen Reihe angebracht. Über den Sitzen läuft neben dem Fahrgastraum ein ca. 500 mm breiter Gepäckträger. An der Vorderkante der Gepäckablage ist eine reservierte Signaltafel installiert. Hinter dem Fenster ist ein Drop-Down-Vorhang installiert, der die Wirkung der Sonnenstrahlung reduziert und dennoch ein eingeschränktes Durchsehen durch das Fenster ermöglicht. Zu jedem Sitz gehört eine Steckdose für Laptops. Auf der InnoTrans 2018 in Berlin wurde der Großraumagen der Gattung Bbdpmz gezeigt (H-START 61 55 84-91 400-1 Bbdpmz).
Die neuen IC+ Waggons sind für Züge im In- und Ausland konzipiert und können bis 200 km/h Höchstgeschwindigkeit fahren. Die Wagen der zweiten Klasse sind klimatisiert, mit Premium-IC- und EC-Komfortniveau ausgestattet. Der Fahrgastraum hat einen einzigen Hauptbereich für Sitze, die Sitzanordnung variiert. Die zweite Klasse hat 4 Sitze in einer Reihe. Seitenwand- und Deckenverkleidungselemente sind große, einheitliche Fertigteilprodukte aus glasfaserverstärktem Polyester (GFK). In den Logen sind Klapprandtische unter der Fensterebene installiert. Bei Reihenbestuhlung sind Klapptische auf der Rückenlehne der vorherigen Reihe angebracht. Über den Sitzen läuft neben dem Fahrgastraum ein ca. 500 mm breiter Gepäckträger. An der Vorderkante der Gepäckablage ist eine reservierte Signaltafel installiert. Hinter dem Fenster ist ein Drop-Down-Vorhang installiert, der die Wirkung der Sonnenstrahlung reduziert und dennoch ein eingeschränktes Durchsehen durch das Fenster ermöglicht. Zu jedem Sitz gehört eine Steckdose für Laptops. Auf der InnoTrans 2018 in Berlin wurde der Großraumagen der Gattung Bbdpmz gezeigt (H-START 61 55 84-91 400-1 Bbdpmz).
Frank Paukstat

Auf der InnoTrans 2018 in Berlin war auch der Tram-Hersteller Durmazlar aus der Türkei mit der Silkworm vertreten. Das Fahrzeug mit einer Kapazität von 274 Passagieren und 100% Niederfluranteil wird bereits in etlichen Städten in der Türkei eingesetzt.
<br><br>
Technische Daten (Auszug): 750 V DC, Fahrzeuglänge 29 m, Vmax 70 km/h, Einstiegshöhe 350 mm, Gesamtgewicht 38,5 t, Eigenentwicklung.
Auf der InnoTrans 2018 in Berlin war auch der Tram-Hersteller Durmazlar aus der Türkei mit der Silkworm vertreten. Das Fahrzeug mit einer Kapazität von 274 Passagieren und 100% Niederfluranteil wird bereits in etlichen Städten in der Türkei eingesetzt.

Technische Daten (Auszug): 750 V DC, Fahrzeuglänge 29 m, Vmax 70 km/h, Einstiegshöhe 350 mm, Gesamtgewicht 38,5 t, Eigenentwicklung.

Frank Paukstat

Eng ging es zu auf der Freifläche auf der InnoTrans 2018 am 18.09.2018. So ergaben sich wenig Lücken um die ausgestellten Loks und Wagen zu fotografieren. Die vom türkischen Konsortium Aselsan und Tülomsas gebaute HSL-700 fährt sowohl mit Diesel (300 kW) als auch mit Lithium-Ionen-Batterie (400 kW). Eingesetzt wird sie bei der TCDD als Rangierlokomotive und wird von den Herstellern auch als solche angeboten. Mit einem Gewicht von 68 t kommt sie auf Vmax 80 km/h. Beide Antriebssysteme können getrennt, aber auch zusammen betrieben werden.
Eng ging es zu auf der Freifläche auf der InnoTrans 2018 am 18.09.2018. So ergaben sich wenig Lücken um die ausgestellten Loks und Wagen zu fotografieren. Die vom türkischen Konsortium Aselsan und Tülomsas gebaute HSL-700 fährt sowohl mit Diesel (300 kW) als auch mit Lithium-Ionen-Batterie (400 kW). Eingesetzt wird sie bei der TCDD als Rangierlokomotive und wird von den Herstellern auch als solche angeboten. Mit einem Gewicht von 68 t kommt sie auf Vmax 80 km/h. Beide Antriebssysteme können getrennt, aber auch zusammen betrieben werden.
Frank Paukstat

Es wurde doch noch einmal kurz heller am Himmel, so konnte die Kö 4625 der Dampflokfreunde Berlin e.V. mit einem Gepäckwagen beim 15. Berliner Eisenbahnfest am 15.09.2018 im Betriebsbahnhof Schöneweide fotografiert werden.
Es wurde doch noch einmal kurz heller am Himmel, so konnte die Kö 4625 der Dampflokfreunde Berlin e.V. mit einem Gepäckwagen beim 15. Berliner Eisenbahnfest am 15.09.2018 im Betriebsbahnhof Schöneweide fotografiert werden.
Frank Paukstat

Zu Gast beim 15. Berliner Eisenbahnfest war auch V 100-SP-007 / 203 409-8 der Spitzke Logistik GmbH, die mit anderen Loks am 15.09.2018 auf einem Seitengleis auf dem Gelände des Betriebsbahnhof Schöneweide staand. Im Hintergrund ist die rote 232 601 zu erkennen.
Zu Gast beim 15. Berliner Eisenbahnfest war auch V 100-SP-007 / 203 409-8 der Spitzke Logistik GmbH, die mit anderen Loks am 15.09.2018 auf einem Seitengleis auf dem Gelände des Betriebsbahnhof Schöneweide staand. Im Hintergrund ist die rote 232 601 zu erkennen.
Frank Paukstat

Auf der Drehscheibe des Betriebsbahnhof Schöneweide drehte WFL 18 / 110 101 / 201 101-3 während des 15. Berliner Eisenbahnfest am 15.09.2018 eine Runde für die anwesenden Besucher die dem Wetter trotzten. Am Nachmittag wurde es immer düsterer am Himmel.
Auf der Drehscheibe des Betriebsbahnhof Schöneweide drehte WFL 18 / 110 101 / 201 101-3 während des 15. Berliner Eisenbahnfest am 15.09.2018 eine Runde für die anwesenden Besucher die dem Wetter trotzten. Am Nachmittag wurde es immer düsterer am Himmel.
Frank Paukstat

Bei dichter Bewölkung standen die beiden Großdiesel BUNA 204 / 228 501 und DLFB 119 158 / 219 158 während des 15. Berliner Eisenbahnfest am 15.09.2018 am Lokschuppen im Betriebsbahnhof Schöneweide nebeneinander.
Bei dichter Bewölkung standen die beiden Großdiesel BUNA 204 / 228 501 und DLFB 119 158 / 219 158 während des 15. Berliner Eisenbahnfest am 15.09.2018 am Lokschuppen im Betriebsbahnhof Schöneweide nebeneinander.
Frank Paukstat

119 158-4 der Dampflokfreunde Berlin e.V. (DLFB) stand während des 15. Berliner Eisenbahnfest am 15.09.2018 an der Seite des Lokschuppens im Betriebsbahnhof Schöneweide. Da es etwas eng wurde passte die Lok gerade so ins Bild. Wie groß die Lok ist, sieht man im Vergleich zu dem jungen Besucher der gerade an der Lok vorbei ging (92 80 1219 158-3 D-DLFB).
119 158-4 der Dampflokfreunde Berlin e.V. (DLFB) stand während des 15. Berliner Eisenbahnfest am 15.09.2018 an der Seite des Lokschuppens im Betriebsbahnhof Schöneweide. Da es etwas eng wurde passte die Lok gerade so ins Bild. Wie groß die Lok ist, sieht man im Vergleich zu dem jungen Besucher der gerade an der Lok vorbei ging (92 80 1219 158-3 D-DLFB).
Frank Paukstat

Dampflok ohne  Alles  sieht schon seltsam aus. Doch bei einer Hauptuntersuchung, so wie bei DR 52 8173, muss die Lok (fast) zerlegt werden. Beim 15. Berliner Eisenbahnfest am 15.09.2018 konnte man im Lokschuppen im Betriebsbahnhof Schöneweide einen Blick auf den Stand der HU werfen.
Dampflok ohne "Alles" sieht schon seltsam aus. Doch bei einer Hauptuntersuchung, so wie bei DR 52 8173, muss die Lok (fast) zerlegt werden. Beim 15. Berliner Eisenbahnfest am 15.09.2018 konnte man im Lokschuppen im Betriebsbahnhof Schöneweide einen Blick auf den Stand der HU werfen.
Frank Paukstat

Im Maßstab 1:4 und 1:3,3 gibt es die kleine Dampflokomotive  Franziska , die vom Hersteller Konrad Thul e.K aus Mönchengladbach als Bausatz angeboten wird. Beim 15. Berliner Eisenbahnfest am 15.09.2018 war die Lok für die kleinen Besucher genau das richtige um  mal eine Runde  mit zu fahren.
<br><br>
Die Dampflok wird vom ersten Wagen bedient, der dafür einen Stirnausschnitt hat. Die Lok besitzt einen verschraubten Rahmen, die Achsen laufen in Fettschmierung. Eine Achse ist mit Exzenterlaufringen für Achsspeisepumpen ausgerüstet. Der Kessel fasst 17 Liter Wasser, der Aschekasten ist klapp- und herausnehmbar. Einige technische Daten: Spurweite 184 mm, LüP 1050 mm, kleinster Radius 4 m, Zylinderdurchmesser 45 mm, Druck 8 bar, Wasservorrat 12 Liter, Gewicht 135 kg, Preis ca. 19800,00 Euro (Fertigmodell).
Im Maßstab 1:4 und 1:3,3 gibt es die kleine Dampflokomotive "Franziska", die vom Hersteller Konrad Thul e.K aus Mönchengladbach als Bausatz angeboten wird. Beim 15. Berliner Eisenbahnfest am 15.09.2018 war die Lok für die kleinen Besucher genau das richtige um "mal eine Runde" mit zu fahren.

Die Dampflok wird vom ersten Wagen bedient, der dafür einen Stirnausschnitt hat. Die Lok besitzt einen verschraubten Rahmen, die Achsen laufen in Fettschmierung. Eine Achse ist mit Exzenterlaufringen für Achsspeisepumpen ausgerüstet. Der Kessel fasst 17 Liter Wasser, der Aschekasten ist klapp- und herausnehmbar. Einige technische Daten: Spurweite 184 mm, LüP 1050 mm, kleinster Radius 4 m, Zylinderdurchmesser 45 mm, Druck 8 bar, Wasservorrat 12 Liter, Gewicht 135 kg, Preis ca. 19800,00 Euro (Fertigmodell).

Frank Paukstat

Man sieht es ihm nicht an, es ist mal ein Rekowagen der Gattung Bghw gewesen. Der Wagen mit Steuerpult wurde bei der DB AG Notfalltechnik als Aufenthaltswagen in einem Hilfszug eingesetzt, daher auch die einst rote Lackierung. Am 15.09.2018 stand der Wagen mit sehr viel Graffiti während des 15. Berliner Eisenbahnfest neben der windschiefen Laterne abgestellt und dient nun als Schulungswagen (D-DLFB 60 80 99-01 518-2 Dienst).
Man sieht es ihm nicht an, es ist mal ein Rekowagen der Gattung Bghw gewesen. Der Wagen mit Steuerpult wurde bei der DB AG Notfalltechnik als Aufenthaltswagen in einem Hilfszug eingesetzt, daher auch die einst rote Lackierung. Am 15.09.2018 stand der Wagen mit sehr viel Graffiti während des 15. Berliner Eisenbahnfest neben der windschiefen Laterne abgestellt und dient nun als Schulungswagen (D-DLFB 60 80 99-01 518-2 Dienst).
Frank Paukstat

Auch die Modellbahnfans kamen beim 15. Berliner Eisenbahnfest am 15.09.2018 im Lokschuppen des Betriebsbahnhof Schöneweide voll auf ihre Kosten. In verschieden Spurgrößen gab es Wagen und Loks und zum Lesen aus der Geschichte der deutschen Eisenbahn in Ost und West ebenfalls eine große Auswahl. Die Lichtverhältnisse haben hier meine Kamera in die Knie gezwungen (es rauscht...).
Auch die Modellbahnfans kamen beim 15. Berliner Eisenbahnfest am 15.09.2018 im Lokschuppen des Betriebsbahnhof Schöneweide voll auf ihre Kosten. In verschieden Spurgrößen gab es Wagen und Loks und zum Lesen aus der Geschichte der deutschen Eisenbahn in Ost und West ebenfalls eine große Auswahl. Die Lichtverhältnisse haben hier meine Kamera in die Knie gezwungen (es rauscht...).
Frank Paukstat

Mit Kind und Kegel sind Besucher zum 15. Berliner Eisenbahnfest zum Betriebsbahnhof Schöneweide am 15.09.2018 gekommen. Diejenigen die Kinderwagen dabei hatten, waren vor echte Herausforderungen gestellt da es noch keine Allrad-Kinderwagen gibt. So musste öfters gehoben und getragen werden als wohl lieb war.
Mit Kind und Kegel sind Besucher zum 15. Berliner Eisenbahnfest zum Betriebsbahnhof Schöneweide am 15.09.2018 gekommen. Diejenigen die Kinderwagen dabei hatten, waren vor echte Herausforderungen gestellt da es noch keine Allrad-Kinderwagen gibt. So musste öfters gehoben und getragen werden als wohl lieb war.
Frank Paukstat

Am 15.09.2018 fuhr vom Gelände des Betriebsbahnhof Berlin-Schöneweide, wo die Dampflokfreunde Berlin e.V. ihren Lokschuppen haben, auch ein Sonderzug ab. Während des 15. Berliner Eisenbahnfest wurde der Zug gerne genutzt.
Am 15.09.2018 fuhr vom Gelände des Betriebsbahnhof Berlin-Schöneweide, wo die Dampflokfreunde Berlin e.V. ihren Lokschuppen haben, auch ein Sonderzug ab. Während des 15. Berliner Eisenbahnfest wurde der Zug gerne genutzt.
Frank Paukstat

Trotz vermehrter Wolken am Nachmittag kamen zum 15. Berliner Eisenbahnfest am 15.09.2018 im Betriebsbahnhof Berlin-Schöneweide bei den Berliner Dampflokfreunden e.V. auch viele Familien. Etliche davon sogar mit Kinderwagen, da war das Hinweisschild an der Drehscheibe sogar wörtlich zu nehmen:  Schrittgeschwindigeit! . Im Hintergrund kann man 74 1230 und die grüne FLC 077 erkennen.
Trotz vermehrter Wolken am Nachmittag kamen zum 15. Berliner Eisenbahnfest am 15.09.2018 im Betriebsbahnhof Berlin-Schöneweide bei den Berliner Dampflokfreunden e.V. auch viele Familien. Etliche davon sogar mit Kinderwagen, da war das Hinweisschild an der Drehscheibe sogar wörtlich zu nehmen: "Schrittgeschwindigeit!". Im Hintergrund kann man 74 1230 und die grüne FLC 077 erkennen.
Frank Paukstat

Obwohl die Sonne leider den Wolken Platz machen musste, war der Besuch des 15. Berliner Eisenbahnfest am 15.09.2018 im ehemaligen Betriebbahnhof Berlin-Schöneweide groß. Links steht ein Sonderzug der Besucher einmal rund um Berlin fuhr und rechts steht die schöne BUNA 204.
Obwohl die Sonne leider den Wolken Platz machen musste, war der Besuch des 15. Berliner Eisenbahnfest am 15.09.2018 im ehemaligen Betriebbahnhof Berlin-Schöneweide groß. Links steht ein Sonderzug der Besucher einmal rund um Berlin fuhr und rechts steht die schöne BUNA 204.
Frank Paukstat

Trotz zunehmender Bewölkung war der Besuch beim 15. Berliner Eisenbahnfest groß. Dennoch konnte man die Loks auch ohne Personen davor fotografieren, wie hier die Dampfspeicherlok FLC 077, die am 15.09.2018 am Lokschuppen im ehemaligen Betriebsbahnhof Berlin-Schöneweide stand.
Trotz zunehmender Bewölkung war der Besuch beim 15. Berliner Eisenbahnfest groß. Dennoch konnte man die Loks auch ohne Personen davor fotografieren, wie hier die Dampfspeicherlok FLC 077, die am 15.09.2018 am Lokschuppen im ehemaligen Betriebsbahnhof Berlin-Schöneweide stand.
Frank Paukstat

Als Schlackewagen diente der zweiachsige offene Materialwagen des S-Bw Grünau der Gattung Eklm [5480]. Der Wagen stand während des 15. Berliner Eisenbahnfest am 15.09.2018 an der offenen Grube am Lokschuppen im Betriebsbahnhof Berlin-Schöneweide (40 50 DR 941 3430-2 Eklm [5480]).
Als Schlackewagen diente der zweiachsige offene Materialwagen des S-Bw Grünau der Gattung Eklm [5480]. Der Wagen stand während des 15. Berliner Eisenbahnfest am 15.09.2018 an der offenen Grube am Lokschuppen im Betriebsbahnhof Berlin-Schöneweide (40 50 DR 941 3430-2 Eklm [5480]).
Frank Paukstat

DB 11 540 Nür A4üe, ein Schnellzugwagen 1. Klasse, sieht man inzwischen seine Jahre an. Gebaut wurde er von Linke-Hofmann-Busch in Breslau ca 1930. Zu sehen war der Wagen mit weiteren Personenwagen am 15.09.2018 beim 15. Berliner Eisenbahnfest im Betriebsbahnhof Berlin-Schöneweide (D-DLFB 51 80 17-40 005-3 Aüe 040).
DB 11 540 Nür A4üe, ein Schnellzugwagen 1. Klasse, sieht man inzwischen seine Jahre an. Gebaut wurde er von Linke-Hofmann-Busch in Breslau ca 1930. Zu sehen war der Wagen mit weiteren Personenwagen am 15.09.2018 beim 15. Berliner Eisenbahnfest im Betriebsbahnhof Berlin-Schöneweide (D-DLFB 51 80 17-40 005-3 Aüe 040).
Frank Paukstat

Leider war über Hersteller und Baujahr von DR 260-327 B4gml nicht viel zu erfahren, außer das er zuletzt bei der DB im Einsatz war. Der dunkelgrüne Wagen der Gattung Büe 363 stand mit weiteren Wagen während des 15. Berliner Eisenbahnfest in Berlin Betriebsbahnhof Schöneweide auf einem Seitengleis am Lokschuppen (DR 260-327 B4gml / D-DLFB 51 80 29-11 111-1 Büe 363).
Leider war über Hersteller und Baujahr von DR 260-327 B4gml nicht viel zu erfahren, außer das er zuletzt bei der DB im Einsatz war. Der dunkelgrüne Wagen der Gattung Büe 363 stand mit weiteren Wagen während des 15. Berliner Eisenbahnfest in Berlin Betriebsbahnhof Schöneweide auf einem Seitengleis am Lokschuppen (DR 260-327 B4gml / D-DLFB 51 80 29-11 111-1 Büe 363).
Frank Paukstat

GALERIE 3
<<  vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.